Mööööp
Gratis bloggen bei
myblog.de



Wochenende und Krankheit

Endlich mal wieder Zeit, um mich meinem Blog zu widmen. Es lag keinesfalls an fehlenden Ideen oder Gedanken, eher an mangelnder Zeit, dass ihn in letzter Zeit so sträflich vernachlässigt habe.

Insgesamt war das Wochenende eher ereignisreich, teils lustig, entspannt und ruhig und dann wieder hektisch und stressig. War relativ ausgeglichen.

Am Donnerstagabend habe ich sehr kluge Worte von einem Menschen gehört, mit dem ich eigentlich Mitleid hätte, doch er erweckt den Eindruck in mir, das sei nicht angebracht. Seine Talent sind nicht rechtzeitig diagnostiziert worden und heute bringt es ihm nichts mehr. Er selbst hat mich vor allem durch diese Worte beeindruckt:

“Ich passe nicht in dieses System. Ich hab noch nie da reingepasst. Und nun muss ich mit den Konsequenzen leben. So ist das wohl, hm..?“

Freitag und Samstag war es ruhig, Sonntag war dann das Diplom. Es war weniger schlimm, als ich dachte. Sonntagabend war Mees Geburtstag. Ich fand es schön und es war in meinen Augen keinesfalls die Katastrophe, die sie befürchtet hatte. Hoffentlich hat sie das ähnlich empfunden.

Seit gestern geht es mir leider absolut dreckig. Ich hab Bauch- und Kopfschmerzen, die Augen brennen und Fieber. Ständig und immer und überall ist mir kalt.

Meine Ärztin sagte mir, es ist entweder „nur“ ein grippaler Infekt. Oder aber ich habe mich bei meiner Line-Swester angesteckt. Zwar war der Schnelltest aufgrund das Verdachts auf Pfeiffersches Drüsenfieber negativ, aber da es erst seit gestern so ist kann es für eine Diagnose noch zu früh sein. Nächste Woche nochmal zur Blutabnahme. Meine Einstellung dazu ist bekannt, denke ich?

3.7.07 19:13
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hasi (3.7.07 22:50)
Ich hoffe es ist nichts schlimmes Hasi =(
Ich wünsch dir alles gute :-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite Archiv Gästebuch RSS-Feed